Menü
Pressemeldungen Zwettl

Eine Institution geht in Pension

Zwettl – Eine orthopädische Schwester der ersten Stunde geht in den Ruhestand.

DGKP Gabriele Hausotter hat nach ihrer Diplomierung in Zwettl in der Rudolfstiftung in Wien gearbeitet. Nach sechs Jahren hat sie ihr berufliches Umfeld wieder an ihren Heimatort verlegt. Seit der Gründung der orthopädischen Abteilung im Landesklinikum Zwettl war sie mit der Stationsleitung betraut. Nach jahrzehntelanger Tätigkeit an der Orthopädie im LK Zwettl ging mit ihr eine pflegerische Instanz am 31. 8. 2017 in den wohlverdienten Ruhestand. Dank gebührt für ihr langjähriges besonderes persönliches Engagement. Mit gleichem Datum übernahm ihre jahrelange Stellvertreterin DGKP Renate Hammerl die Stationsleitung der Orthopädie. Dies gewährleistet Kontinuität und der einfühlsame Umgang mit Patienten und Mitarbeitern wird weiter bestehen.


Bildtext
Am Bild von links: DGKP Renate Hammerl, Prim. Prof. Univ. Doz. Dr. Manfred Weissinger, DGKP Gabi Hausotter

Medienkontakt
Andreas Leitner
Landesklinikum Zwettl
Tel.: +43(0) 2822/9004-8065
E-Mail senden >>